Dienstag, 2008-11-11

Kilometerstand: 60 km.

Nachdem die Typisierung in Österreich ewig gedauert hat, weil die Bürokratie hier Dinge beanstandet hat, die in Deutschland und der Schweiz anscheinend wurscht sind, habe ich nach langer Wartezeit am letzten Mittwoch meinen E-Max 110S gekauft. Am Donnerstag war ich dann schnell bei der Versicherung und bin gleich wieder nach Baden zum Scooterman um das Elektromoped abzuholen.

Die Fahrt war ungewohnt, aber sehr angenehm. Das Gewicht merkt man nicht wirklich beim Fahren. Klarerweise ist das Kurvenverhalten mit den 60kg mehr etwas anders; etwas träger. Dafür sehr gute Spurhaltung. Und auch das Retourschieben ist etwas mühsamer. Ich bin ja nicht der größte, daher tu ich mir damit etwas schwer. Es geht aber problemlos, wenn ich absteige. Sehr angenehm ist die Laufruhe mit den 13-Zoll-Reifen.

Der Durchzug aus dem Stand ist beeindruckend. Die Motorsteuerung ist so ausgelegt, dass anfangs nur leicht beschleunigt wird und erst ab ca. 5km/h mehr Saft gezogen wird. Das Wegfahren ist damit sehr sanft und doch sobald nötig zügig genug, um kein Hindernis beim Anfahren zu sein. Verglichen mit dem S2000 eine Rakete. Und das ohne Booster.

Ich bin die gesamte Strecke von Baden nach Hause ohne Booster gefahren. Er war eigentlich nicht notwendig. Nach 30km zeigte die elektronische Ladeanzeige immer noch mehr als die Hälfte an. Wie weit man dieser Anzeige trauen darf, weiß ich noch nicht.

Das erste Mal, als ich den Booster verwendet habe, war eine Steigung, an der ich angefahren bin. Da zahlt sich der Booster immer noch aus. Aber sonst ist das Gefährt stark genug, um darauf verzichten zu können.

Die Spiegel sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch verbessert: Leicht gewölbt und innenverstellbar. Dafür kommt man an die Schrauben zum groben Verstellen nur sehr schwer ran.

Blinkeranzeige bei Tageslicht etwas schwer zu sehen. Dafür gibt er einen leisen, hohen Ton von sich, der recht gut zu hören ist. Reichweitentests folgen, wenn es warm ist und ich jemanden habe, der mich notfalls abholen kann 🙂