Mittwoch, 2010-09-29 – Ladegerät defekt

Kilometerstand: 4180km

Wieder 1000 Kilometer ohne Probleme. Doch dann am Montag: bssst, ein Kurzer in der Garage und das Ladegerät ist defekt. Ich nehm es zwar an, kann’s aber nicht beweisen, dass das Ladegerät durchgeschmort ist und den Kurzschluss verursacht hat. Könnte aber irgendwie anders auch passiert sein. Jedenfalls bin ich nach Baden, um das Gerät einzutauschen. Herr Nejedly hat mir einstweilen ein Ersatzgerät gegeben. Am Donnerstag krieg ich ein neues.

Ich bin schon gespannt, wie es mit dem Release des neuen E-Max weitergeht. Angeblich haben sich zwei Geldgeber bei E-Max eingekauft und bereits ein Werk in Spanien gebaut. Aus Deutschland wird angeblich abgewandert. Wie dem auch sei, auf der Intermot im Oktober wird sich weisen, ob E-Max bereits Li-Akkus einbauen kann und Motorräder produziert, oder ob ich mich vielleicht doch um eine Alternative umsehe. Momentan gibt es da einen Kandidaten: dem EMX 50 (hat mit E-Max nichts zu tun), den Herr Lössl von Ekomobil importiert und vertreibt. Ich war allerdings noch nicht dort um einmal probezufahren.