Montag, 2009-06-01

Kommentar zum ÖAMTC/Autotouring-Mopedvergleich in Heft 4/2009: unfairer Vergleich? Ich habe eine Anfrage an Autotouring geschickt, um ein mögliches Missverständnis aufzuklären. Nachdem ich bis heute keine Antwort erhalten habe, möchte ich den Kommentar hier veröffentlichen.

In der Ausgabe 4/2009 des Autotouring-Magazins ist ein Test der Roller e-Racer, E-Max und IO Florenz zu lesen. Allerdings werden hier entweder unzulässige Vergleiche gemacht oder falsche Bilder.

Auf dem Bild, das den Stecker zeigt (Seite 20, unten Mitte bzw: http://www.autotouring.at/na_pro/wrapper/jpegs.php3?filename=magazin=/0904_eroller_b_2.jpg) ist doch glatt ein Stecker zu sehen, der meines Wissens nach bei Lithium-Ionen-Akkus verwendet wird. Für Silizium-Gel-Akkus wird ein 3poliger XLR Stecker verwendet.

Wurde hier ein IO mit Lithium-Akkus gegen zwei andere Roller mit Silizium-Akkus getestet? Und das nicht einmal erwähnt?

Und wenn dem so ist: Dann stimmt der abgedruckte Preis von 2450€ für den getesteten Florenz garantiert nicht mehr. Lt.Angaben eines IO Händlers muss man da ca. 1500€ Aufpreis dazurechnen, um die LiIon-Variante (50Ah LiFePo4) zu erhalten.

Ich habe auch bei IO nachgefragt, ob dem ÖAMTC ein Lithium-Gefährt gegeben wurde und folgende Antwort erhalten: Der ÖAMTC hatte mehrere Fahrzeuge zum Test, unter anderem auch ein Li Fahrzeug.

Nachdem der Bericht von den ordentlichen Fahrleistungen und dem flotten Anfahren spricht, möchte ich explizit darauf hinweisen, dass die wohl hauptsächlich dadurch zustandekommen können, dass die Lithium-Akkus wesentlich leichter sind.

Wenn mich jemand beruhigen kann, dass das kein Lithium-Roller war, dann bitte her damit.

Als weiteres kleines Detail am Rande: Ich habe erfahren, dass der E-Max, der beim Test verwendet wurde, softwaretechnisch nicht korrekt konfiguriert war. Nach einer Justierung durch den Händler war die Beschleunigung im unteren Bereich wieder hergestellt. Diese Umstellung wurde leider erst nach dem Test gemacht, allerdings deshalb durchgeführt, weil der Testfahrer gemeint habe, dass die Performance nicht sonderlich gut war. Das ist blöd gelaufen, ich möchte es einfach nur erwähnt haben.